Tschechische Version
×

headerbild

Kundmachung Detail

Freitag, 01 Februar 2019

Freizeitwohnungspauschale - Oö. Tourismusgesetz 2018


Mit 1. 1. 2019 müssen Eigentümer einer Wohnung in ganz Oberösterreich eine jährliche Pauschale entrichten, wenn die betreffende Wohneinheit länger als 26 Wochen von keiner Person als Hauptwohnsitz benützt wurde (§ 54 Oö. Tourismusgesetz 2018).
Die Gemeinden sind zwar zur Einhebung der Pauschale verpflichtet, bei der Freizeitwohnungspauschale handelt es sich jedoch um eine reine Landesabgabe (lediglich 5 % der Pauschale je Wohnung verbleiben einer Gemeinde als Kostenbeitrag für die Einhebung).

Die Höhe richtet sich nach der Größe der Wohnung:
•    Pauschale für Wohnungen unter 50 m²: € 72,00/Jahr
•    Pauschale für Wohnungen über 50 m²: € 108,00/Jahr

Die betroffenen Eigentümer werden noch rechtzeitig vor der Vorschreibung der Pauschale von der Marktgemeinde verständigt.

Der § 57 des Oö. Tourismusgesetz 2018 ermöglicht es den Gemeinden, einen Zuschlag zur - vom Land Oberösterreich festgelegten - Freizeitwohnungspauschale einzuheben. Wir können Ihnen mitteilen, dass dies in der Marktgemeinde Rainbach i.M. jedoch nicht der Fall ist.

Für Rückfragen stehen Ihnen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Marktgemeindeamtes jederzeit gerne zur Verfügung.

Aktuelles

S10 Schild




öffentliche Auflage des Umweltverträglichkeitsgutachtens und weiterer Unterlagen sowie Anberaumung einer mündlichen Verhandlung

Amt der Oö. Landesregierung, Direktion Kultur und Gesellschaft

Auch bei Stromausfall für dich da...



Dokumente digital signieren


Kataster Webseite