Aktuelles

S10 Schild






Erste 4 Nachrichten hier.

am 4. März in Rainbach
Fragebogen für die Haushalte in der Marktgemeinde
Sitzungstermine 2017
Der Müllabfuhrplan ist für das gesamte Gemeindegebiet gültig.


Dokumente digital signieren


Kataster Webseite



Mitfahrnetzwerk

Kundmachung

Im Frühjahr 2017 wird vom Sanitätsdienst der Bezirkshauptmannschaft Freistadt einmalig eine Impfung gegen die durch Zecken übertragene Hirnhautentzündung (FSME) angeboten.

Impftermin: 27.04.2017 von 14 - 18 Uhr in der Bezirkshauptmannschaft Freistadt im Sanitätsdienst
Die Marktgemeinde Rainbach i. M. verfügt über ausgezeichnetes Trinkwasser, was der letzte Trinkwasserbefund vom September 2016 auch zeigt.


Im Empowerment-Center wird jeden 3. Mittwoch im Monat von 10 bis 12 Uhr ein Peer-Beratungs-Sprechtag angeboten.
Der erste Peer-Beratungssprechtag findet im Empowerment-Center der SLI OÖ in Linz (Bethlehemstraße 3/2. Stock) bereits am 15. März 2017 von 10 bis 12 Uhr statt.
Das Gemeindeamt Rainbach ist bemüht, Verwaltungsabläufe zu vereinfachen und es wird daher künftig verstärkt auf elektronische Rechnungslegung umgestellt.
Mit den umliegenden Gemeinden wird wieder eine gemeinsame Busfahrt zur Energiesparmesse nach Wels organisiert.
Auch in diesem Jahr kann vom Land OÖ ein Heizkostenzuschuss gewährt werden, wenn ...
Diese Bestimmungen betreffen alle Betriebe und Personen, die Geflügel halten, egal
ob kommerziell oder privat.
Die Klassische Geflügelpest (Aviäre Influenza, Vogelgrippe, Geflügelpest) ist eine hochansteckende, weltweit verbreitete Virusinfektionskrankheit, die vor allem......
Ein EBF-Hausbauseminar startet wieder im März 2017
Fragebogen Breitbandbedarf für Haushalte in der Marktgemeinde
Rainbach soll noch "familienfreundlicher" werden. Gestalten Sie aktiv mit!
Eisenbahnkreuzung - Auflassungsplanung im Bereich Rainbach i. M.
Mit 1. Jänner 2017 gilt die neue Verordnung der Abgaben und Gebühren.
Elektroladestation
- seit Dezember 2017 kann geladen werden.
Wie in die Disco, ins Kino oder von dort nach Hause kommen? Eine Frage, die sich viele Jugendliche stellen, wenn kein Bus oder Zug mehr fährt und man auf den eigenen fahrbaren Untersatz verzichten möchte oder keinen hat.
Volksschule wird "Gesunde Schule"
An VS-Direktorin Ingrid Brandstätter, VS-Pädagogin Gabriele Lengauer sowie Bürgermeister Friedrich Stockinger wurde am 28.11. 2016 für die Volksschule Rainbach der Gütesiegel.......
  Freizeitanlage: Reservierung von Eisbahnen
Eine Gruppe Eisstockbegeisterte wird dankenswerterweise die Eispflege übernehmen.
Bekanntgabe Baubeginn der Strom Netz GmbH Linz:
Baubeginn am 14.11.2016
In unserer Gemeinde leben derzeit 28 Asyl suchende Menschen. Die meisten kommen aus Afghanistan und Syrien.
Wir versuchen die Flüchtlinge so gut wie möglich zu unterstützen. Echte Integration zu leben, die Familien wirklich intensiv zu begleiten, ist aber oft schwierig, weil wir derzeit zu wenige freiwillige Helfer haben.
Die Strafregisterbescheinigung (auch genannt Leumunds-, Führungs- oder Sittenzeugnis oder  polizeiliches Führungszeugnis) gibt Auskunft darüber, ob im Strafregister Verurteilungen eingetragen sind.




Mythen und Fakten rund um das Thema Flucht und Asyl
Das gesamte Vorprojekt der S10 liegt zur öffentlichen Einsichtnahme am Marktgemeindeamt auf.
  Gelber-Sack:
Beim Befüllen des Gelben Sackes ist mehr Disziplin gefragt. Die Fehlwürfe hier in Rainbach, großteils PET-Flaschen und Joghurtbecher, sorgen für Altstoffverluste.......
Modernes Design und Materialien machen das Wickeln mit den „neuen waschbaren Windeln“ so einfach wie mit Wegwerfwindeln.
Was darf sein, was nicht?
Artikel aus der Oö. Gemeindezeitung
Unser Rainbacher Wasser
Neuer Leitungsbau zwischen Rainbach und Kerschbaum / Hörschlag
Neue Plattform zur Veröffentlichung der Gemeindefinanzen
Anpassung der Mobilfunktechnologie
(Senderstandort: Prager Str. 6, Rainbach)
Herbst- und Winterzeit:
Gemeinsam gegen Dämmerungseinbrüche
... vom Land Oberösterreich!
Informationen rund um das Thema Hochwasser.
Um die Kommunikation zwischen Bürgerinnen und Bürger mit dem Gemeinderat "fliessender" zu gestalten ...
Wichtiger Hinweis für Eheschließungen ab dem Jahr 2015!
... die ihren Hauptwohnsitz in unserer Gemeinde belassen
 und nicht an den Studienort verlegen -
und ihnen dadurch finanzielle Nachteile entstehen.
Ab 1. August gilt die neue Hausnummereierung für die Ortschaft Summerau. Praktische Hinweise, sowie eine komplette Adressierungsübersicht erhalten Sie hier.
 

HANDYSIGNATUR


Die elektronische Unterschrift,
die mit dem Handy geleistet wird.
Die Bürgerkartenfunktion am Mobiltelefon

Viele Verfahren und Amtswege werden bereits elektronisch angeboten. Dazu ist eine eindeutige Identifikation durch den Nutzer notwendig zB durch Handysignatur oder Bürgerkarte – weiterführende Informationen unter www.handy-signatur.at

Vorteile gegenüber klassischer Bürgerkarte:
  • kein Kartenlesegerät ist notwendig (keine zusätzlichen Kosten)
  • keine weitere zusätzliche Software


Vorherige Seite: Schaukasten
Nächste Seite: Bürgermeister informiert