Aktuelles

S10 Schild






Erste 4 Nachrichten hier.

Ausschreibung der Marktgemeinde Rainbach i. M.
Ausschreibung zur Pachtung der Freizeitanlage

Download Fragebogen

Fragebogen für die Haushalte in der Marktgemeinde

Dokumente digital signieren


Kataster Webseite



Mitfahrnetzwerk

Kundmachung Detail

Freitag, 15 Januar 2016

Neue Wasserleitung


Unser Rainbacher Wasser
Neuer Leitungsbau zwischen Rainbach und Kerschbaum / Hörschlag

Ein Infrastrukturprojekt ragt 2016 besonders hervor. Die Wasserleitung von Rainbach nach Kerschbaum, bzw. Hörschlag muss erneuert werden - konkret wird die alte Eternitleitung aus den 1960er-Jahren mittels PE-Rohre ersetzt. In der Ortschaft Kerschbaum soll zudem ein neuer Hochbehälter mit 400 m³ errichtet werden, welcher sodann die Bereiche Hörschlag, Kerschbaum und Ortschaftsteile von Rainbach mit Trinkwasser versorgen wird.



Optimale Überwachung
In den letzten Jahren wurde kräftig in ein modernes Überwachungssystem investiert. In Echtzeit kann unser Serviceteam sämtliche Füllstände der Behälter online kontrollieren, eventuelle Ausfälle mittels Fernwartung managen und auf eine intelligente Pumpensteuerung zugreifen. Auch diverse Abweichungen können so erkannt und mögliche Rohrbrüche schneller behoben werden.

In der unteren Grafik sehen Sie schematisch das Versorgungssystem in der Marktgemeinde Rainbach. Rechts beginnend mit der Wassergewinnung aus drei Tiefbrunnen, weiter zur Wasseraufbereitung im Behälter Summerau und schlussendlich die Zubringerleitungen zu den einzelnen Hochbehältern (HB).


Screenshot: bei dieser Ansicht auch ersichtlich, die laufenden Pegelstände
der Brunnen und Behälter





Vorherige Seite: Heimatkunde
Nächste Seite: Amtssignatur